Monika Kautz Rechtsanwalt

Kaulardstraße 34, 50354 Hürth

 

Telefon: (02233) 6 71 55

Telefax: (02233) 6 67 67

kanzleikautz@ra-huerth.de

 

KAUTZ - Ihr Anwalt in Hürth für Familienrecht

Bei einer Trennung oder Scheidung gibt es viele Fragen zu klären.

 

Falls Kinder vorhanden sind, gilt dies zum Beispiel für das Sorgerecht und das Umgangsrecht. Neben dem Versorgungsausgleich besteht zudem vor allem Klärungsbedarf bezüglich etwaiger Unterhaltsansprüche.

 

Als Rechtsanwalt und Anwalt-Mediatorin berate und vertrete ich Sie in allen familienrechtlichen Streitigkeiten.

 

Sowohl außergerichtlich als auch vor dem Familiengericht.

Unterhalt

Anwalt Familienrecht Hürth Unterhalt Kautz

Unterhalt bezeichnet die Verpflichtung, die Existenz eines anderen ganz oder teilweise zu sichern.

 

Bedürftige, welche ihren eigenen Unterhalt nicht selbst bestreiten können, haben gegen den Verpflichteten einen Anspruch auf Gewährung von Unterhalt.

 

Bezüglich der Höhe des zu zahlenden Unterhalts sind insbesondere die Düsseldorfer Tabelle und die Unterhaltsleitlinien des jeweiligen Oberlandesgerichts zu berücksichtigen. Diese werden regelmäßig aktualisiert.

Geldunterhalt, Naturalunterhalt und Betreuungsunterhalt

Es gibt verschiedene Unterhaltsarten:

 

  1. Geldunterhalt (Barunterhalt) ist die Zahlung eines Gesamtbudgets

  2. Betreuungsunterhalt ist der Unterhalt, den ein zum Barunterhalt eines minderjährigen Kindes Verpflichteter an denjenigen zahlen muss, der den Naturalunterhalt leistet, wenn dieser wegen der Betreuung des minderjährigen Kindes nicht in der Lage ist, für seinen eigenen Lebensunterhalt zu sorgen.

  3. Naturalunterhalt (Betreuungsunterhalt)
    • Unterkunft
    • Nahrungsmittel
    • Kleidung
    • Betreuung
    • Gesundheits- und Krankenpflege
    • Erziehung und Unterricht
    • Freizeitgestaltung
    • Taschengeld

Selbstbehalt (Eigenbedarf)

Selbstbehalt ist der monatliche Mindestbetrag, welcher dem Unterhaltspflichtigen bleiben muss, damit er einen gewissen Lebensstandard halten kann.

Empfänger von Unterhaltsleistungen

  1. Kinder (Kindesunterhalt)

  2. (Ex-)Ehepartner (Ehegattenunterhalt), (Ex-)Lebensgefährten oder (Ex-)Partner einer eingetragenen Partnerschaft
  3. Eltern (Elternunterhalt)

  4. sonstige Familienmitglieder

Unterhaltsrecht 2018

Download
Düsseldorfer Tabelle 2018
Düsseldorfer Tabelle Stand 01.01.2018
Duesseldorfer-Tabelle-2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 254.5 KB
Download
Unterhaltsleitlinien OLG Köln 2018
Unterhaltsleitlinien OLG Köln Stand 01.01.2018
Unterhaltsleitlinien_OLG_Koeln_1-1-2018.
Adobe Acrobat Dokument 375.4 KB
Monika Kautz Rechtsanwalt
Kaulardstraße 34, 50354 Hürth, Nord­rhein-West­fa­len
Telefon: (02233) 67155